Eisbär, 1997 (Detail)

meine kinder können heiraten wen sie wollen

Eisbär, 1997

das erste eisbärenfell knetete ich auf ein paar lose spanplatten, auf die ich zum besseren halt der knete hasendraht tackerte. dass die platten jedoch nicht miteinander verschraubt waren gestaltete den transport des ersten knetfells schon schwierig.

aus bruchstücken des ersten wurde der zweite eisbär, teil der installation Das Fenster bleibt zu ebenso dilettantisch zusammengekloppt. dass man die arbeiten nochmal transportieren würde war nicht eingeplant. hände und füsse der schlafenden unter dem fell steckte man ihr einfach einzeln an, ebenso den kopf.

wenn man dieses vorgehen psychologisch deuten wollte könnte man zum beispiel annehmen, ich hinge zu sehr an den sachen. ich glaube sogar, dass einer meiner profs sowas mal behauptet hat: dass viele künstler regelrechte verlustängste erleiden wenn es um den verkauf ihrer arbeiten geht.

dem möchte ich an dieser stelle aber mit nachdruck widersprechen! das gegenteil ist der fall! ich bin froh und erleichtert wenn meine kinder unter der haube sind.