diese ganze figürlich-abstrakt-diskussion von solchen leuten wie deinem besucher ist doch echt unlogisch und widerspricht der kunst. ein künstler ist doch immer frei und muss immer die freiheit haben, gegen trends zu malen, eigentlich dürfte es in der Kunst überhaupt keine trends geben. denn kunst darf sich nicht an der öffentlichen meinung orientieren. wenn ich male, dann aus überzeugung, und nicht aus verkaufstechnischen oder marktanpassungs-gründen.
das ist ja alles noch logisch.
ich frage mich allerdings, ob kunst immer ein konzept haben muss, oder ob man mal auch was “aus dem Bauch” gestalten kann. mir wurde gesagt, aus dem bauch heraus malen ist nicht gut. Sind Bauch-Bilder keine Kunst? Sind nur Bilder Kunst, die ein Konzept geschickt geheimnissvoll verpacken? An der Nuss knacke ich gerade.
Vielen Dank für deine amüsant geschriebenen Denkanstöße!