Hi Katia, nach einem überraschend interessanten „Rundgang“ in der Potse sind wir kurz vor Betriebsschluss der toolbox im Wedding aufgeschlagen und konnten uns an der bis sinnlos bis zur Selbstvergessenheit rotierenden Flunder erfreuen. Sehr schön! Du warst natürlich woanders (in der Brunnenstraße?). Meine Wahrnehmung war bald durch das ungute Gefühl für den extremen Kontrast / die Fallhöhe zwischen a) Weekend Hype / Aufbretzel-Society in der Potsdamer (zB BlainSouthern) und b) Off-Space in randständiger Kolonie Wedding überlagert. Beides am selben Abend habe ich als extrem verwirrend empfunden.