Super! „wohlfühlatelier kelm“ – totales Alleinstellungsmerkmal!
Das mit dem Alkohol kann ich in meinem Fall erklären: er war nicht so aufdringlich griffbereit, wie man das sonst kennt, man hätte sich ein Glas und eine Flasche nehmen müssen und selbst befüllen, und das wirkt dann gerne auch mal so Alki-mäßig, und es war ja auch noch hell draußen… wenn deine Assistenten das nächste mal mit Tablett rumgehen, wo man auf die Schnelle mal was nehmen kann, geht das weg wie geschnitten Brot. Aber dann habt ihr keinen Jahresvorrat mehr, du und dein süßer Felix!