Es ist gut dass Sie und Andere diese Texte veröffentlichen. Lassen Sie sich nicht beirren, Sie bewegen, denke ich, langfristig gesehen mehr als es im Augenblick vielleicht den Anschein hat. Ich wünsche Ihnen viel Kraft die Kommentare der Bekloppten und Bescheuerten zu ertragen, bzw. Zu überlesen.